migraeneliga logo

Login
Registrierung - Anmeldung
Avatar
Noch nicht registriert?

Jetzt kostenlos registrieren!
und Sie erhalten vollen Zugang in unserem Forum.

- Passwort vergessen?
- Benutzername vergessen?

Benutzername
Passwort
Angemeldet bleiben

Migräne und Kopfschmerz

Migräne und Kopfschmerz

Erstattungsfähigkeit von Aimovig® (CGRP) in Deutschland

Auf Anfrage erhielten wir vom Hersteller der neuzugelassenen Spritze folgende Pressemitteilung

Informationen zur Erstattungsfähigkeit

Für gesetzlich versicherte Patienten strebt Novartis aktuell aufgrund des Nutzenbewertungsverfahrens eine eingeschränkte Erstattung für schwer migränekranke Patienten an, die temporär begrenzt sein soll (~Mai 2019 bis Ende 2020). Voraussetzung für die Erstattung sind 4 (episodische Migräne) bis 5 (chronische Migräne) zugelassene erfolglose Vortherapien. Eine Vortherapie gilt unter folgenden Voraussetzungen als erfolglos:
- Es besteht eine Kontraindikation bzw. ein Warnhinweis
- oder die Wirksamkeit ist unzureichend
- oder es tritt eine Unverträglichkeit auf.
Hierbei muss aus jeder der genannten Wirkstoffklassen mindestens eine erfolglose Vortherapie (unzureichende Wirksamkeit oder Unverträglichkeit bzw. Kontraindikation/Warnhinweis) dokumentiert sein:

mehr erfahren

SWR: Hoffnung für Betroffene

Neue Medikamente gegen Migräne

Die Landesschau Rheinland-Pfalz hat einen Beitrag zum Thema "Neue Medikamente gegen Migräne" mit Prof. Hans-Raimund Casser vom DRK Schmerz-Zentrum Mainz erstellt.

Der Beitrag ist 4:43 Minuten lang: Link zum Video

SWR: Was können Medizin-Apps leisten?

Im SWR Fernsehen kam am 4.10.2018, um 21.00 Uhr, in der Reihe Odysso ein Beitrag zum Thema "Digitale Helfer".
Auf der SWR Homepage heißt es dazu:
Gesundheits- und Medizin-Apps gibt es zuhauf, aber woran erkennt der Verbraucher wirklich hilfreiche Apps und von welchen sollte er lieber die Finger lassen?

Interessante Information und Analysen von verschiedenen Gesundheitsapps, darunter auch einer App für Migräniker.

Der Beitrag dauert 7:14 Minunten. Link zum Video

Verfügbarkeit von Erenumab in Deutschland (Aimovig®)

Aimovig ist die erste und bislang einzige zugelassene Migräneprophylaxe, die speziell zur Blockierung des Rezeptors des Calcitonin Gene-Related-Peptid (CGRP) entwickelt wurde. Von diesem wird angenommen, dass er eine wichtige Rolle bei der Entstehung der Migräne spielt.

Basel/Nürnberg, Ergänzende Presse-Information vom 10. August 2018

Aufgrund der verfügbaren und in der Nutzenbewertung akzeptierten Studiendaten hat Novartis sich entschlossen, in Deutschland folgende evidenzbasierte Erstattung in Abstimmung mit dem Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) anzustreben:

Für einen Teil der Patienten, und zwar diejenigen, die bereits mindestens vier- bzw. fünffach erfolglos mit einer zugelassenen Prophylaxe vortherapiert wurden, konnte der Hersteller bereits im Rahmen einer Phase-III-b-Studie, der LIBERTY-Studie, Daten erheben, die zu einem Zusatznutzen im Nutzenbewertungsverfahren führen können; hierüber entscheidet der Gemeinsame Bundesausschuss nach einer Vorbewertung durch das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG).

mehr erfahren

Veranstaltungen Modul Nachlese

Nachlese: 21.09.2018

2018 Stadtansicht Regensburg

Symposium Regensburg

Weitere Veranstaltungshinweise

Die MigräneLiga ist Mitglied bei der:

 

Exklusiv für Mitglieder

  • Gratisbezug migräne magazin
  • Infos und Broschüren sowie Austausch u. kostenlose Hilfe

Jetzt Mitglied werden!

Logo MenschenswetterMigränewetter
Deutschland
Österreich