migraeneliga logo

Login
Registrierung - Anmeldung
Avatar
Noch nicht registriert?

Jetzt kostenlos registrieren!
und Sie erhalten vollen Zugang in unserem Forum.

- Passwort vergessen?
- Benutzername vergessen?

Benutzername
Passwort
Angemeldet bleiben

Migräne und Kopfschmerz

Migräne und Kopfschmerz

02 Pompadour-250Madame Pompadour

Eine vielgelästerte Frau, die vor allem Friedrich der Große mit bösem Spott bedachte, nicht zu seinem Heil; denn dieser ränkevolle Frau, die König Ludwig XV. von Frankreich zur Marquise de Poisson erhoben hatte, vergalt die Schmähungen, indem sie die gefährliche Koalition gegen Preußen in die Wege leitete.

Zur Zeit des Siebenjährigen Kriegs erstreckte sich ihr Einfluss in Paris sogar auf die Ernennung der Heerführer; kein Ministerwagte es. ihr zu widersprechen.

mehr erfahren

Die Großen der Welt - von Migräne geplagt

„Die ganze Weltgeschichte verdichtet sich in der Lebensgeschichte weniger und bemerkenswerter Menschen."
Ralph Woldo Emerson (1803- 1882) Amerikanischer Philosoph und Dichter

21 Einstein 250In dieser Porträt-Reihe stellen wir Ihnen fortlaufend Herrscher, Künstler, Denker, Forscher und Deuter vor, die durch ihre außergewöhnlichen Leistungen weltberühmt wurden - und die allesamt unter Migräne zu leiden hatten: Männer und Frauen aus drei Jahrtausenden, deren Taten als Erfinder, Entdecker und Beweger in die Zukunft gewirkt haben und ihr Andenken - im Guten wie nicht selten auch im Bösen - der Nachwelt bewahrten: eine Galerie der Größe und Tragik, des Erfolgs und des Irrtums - und zugleich Beispiel für das Ungewöhnliche, das trotz der furchtbaren Krankheit möglich ist.

mehr erfahren

10 Goldene Regelnf de

für Migräne-Patienten (more languages click here)

  1. pillen kVermeiden Sie die regelmäßige Einnahme von Schmerzmitteln an mehr als 10 Tagen, um damit einem Dauerkopfschmerz durch Medikamenten-Übergebrauch vorzubeugen.
  2. barom kRegistrieren Sie sorgsam die Auslöser Ihrer Migräne-Anfälle. Wichtig ist, dass Sie wissen, worauf Sie achten müssen, ganz gleich, ob es sich um bestimmte Nahrungsmittel handelt oder ob es um ungünstige Wetterverhältnisse oder Lebensumstände geht. Am Besten, Sie führen regelmäßig einen Migräne-Kalender.
  3. zigar kÜberprüfen Sie Ihre Ernährungsgewohnheiten - vermeiden Sie jedes Zuviel an Fett, Süßigkeiten, Zitrusfrüchten, an Kaffee, Alkohol und Nikotin. Achten Sie auf regelmäßige und gesunde Essgewohnheiten.
  4. yoga kEntspannen Sie sich in regelmäßigen Phasen - mit autogenem Training, Yoga, Musik. Schaffen Sie einen körperlichen Ausgleich durch ein Hobby und dosierte sportliche Aktivitäten.
  5. karussel kHüten Sie sich vor übermäßigem Lärm - setzen Sie sich keinen starken Licht- oder Sonneneinwirkungen aus.
  6. einkauf kÜberprüfen Sie Ihre hohen Ansprüche und Erwartungen an sich selbst und an andere. Setzen Sie diese nicht zu hoch an und sehen Sie auch mal über etwas gelassen hinweg.
  7. tastatur kLernen Sie NEIN zu sagen! Versuchen Sie stets psychische Belastungen, wie Sorgen, Verantwortung für alles, und Stress abzu-bauen. Überfordern Sie sich nicht.
  8. wasser kMedikamentöse Prophylaxe kann bei häufigen, länger anhaltenden Migräne-Attacken, also bei drei und mehr Anfällen im Monat, oder bei langanhaltenden Aura-Erscheinungen Ihre Lebensqualität erheblich verbessern. Sprechen darüber Sie mit Ihrem Arzt.
  9. ampel kAchten Sie auf die Signale Ihres Körpers: Bemühen Sie sich, herauszufinden, was der Schmerz Ihnen sagen will - und seien Sie davon überzeugt, dass man Ihnen helfen kann und helfen wird.
  10. sonneb kDenken Sie daran, dass Sie mit Ihrer Erkrankung nicht allein stehen. Schließen Sie sich einer Selbsthilfegruppe an oder gründen Sie eine; wir sind an Ihrer Seite.

Download: 10 goldene Regeln

10 Golden Rulesf uk

for Migraine Patients (more languages click here)

  1. pillen kAvoid the regular use of analgesics on more than 10 days in order to prevent a permanent headache caused by medication overuse.
  2. barom kNote carefully the triggers of your migraine attacks. It is important that you know what may have caused the attack, e.g. certain foods, adverse weather conditions or other environmental circumstances. It is best to keep record on these events in a migraine calendar.
  3. zigar kReview your eating habits - avoid any excess of fat, sugar, citrus, coffee, alcohol and nicotine. Look after regular and healthy eating habits.
  4. yoga kTake regular breaks in ordert o relax – e.g. with autogenic training, yoga or music. Create a physical balance by pursuing a hobby or light e exercises.
  5. karussel kBe aware of excessive noise and do not expose yourself to strong light or sunshine.

  6. einkauf kReview your expectations towards yourself and others. Do not place the bar too high and work towards more serenity.
  7. tastatur kLearn to say NO! Try to reduce mental strain (e.g. worry, feeling responsible for everybody and everything) and daily stress. Do not overburden yourself.
  8. wasser kDrug prophylaxis can improve your quality of life enormously. Especially, if you suffer from frequent (more than 3 attacks per month) and long migraine attacks, including an extended aura phase. Talk to your doctor.
  9. ampel kPay attention to your body's signals: Try to find out what the pain wants to tell you. And be convinced that there is help for you. Remember that you are not alone with your condition.
  10. sonneb kJoin a support group or start one yourself. We are ready to support you.

Download: 10 Golden Rules

Veranstaltungen Modul Nachlese

Nachlese: 21.09.2018

2018 Stadtansicht Regensburg

Symposium Regensburg

Weitere Veranstaltungshinweise

Die MigräneLiga ist Mitglied bei der:

 

Exklusiv für Mitglieder

  • Gratisbezug migräne magazin
  • Infos und Broschüren sowie Austausch u. kostenlose Hilfe

Jetzt Mitglied werden!

Logo MenschenswetterMigränewetter
Deutschland
Österreich