21.04.2021, 18 Uhr: Together Talk

Der Talk findet in deutscher Sprache statt. (Jetzt anmelden)

Together Talk: Zugang zur medizinischen Versorgung

Zuverlässige Informationen zu erstellen und zu verbreiten ist wichtig, um das Bewusstsein für Migräne zu schärfen und die Lebensqualität der Menschen mit Migräne zu verbessern.

Die European Headache and Migraine Alliance (EMHA) hat deshalb gemeinsam mit Patientenorganisationen aus mehreren europäischen Ländern eine Reihe von Webinaren in der jeweiligen Landessprache geplant, an denen Angehörige der Gesundheitsberufe als Experten teilnehmen. Dies dient auch dazu, den Zugang der Betroffenen zur medizinischen Versorgung in ganz Europa besser zu verstehen.

Nehmen Sie am diesjährigen #TogetherTalks-Webinar am 21. April 2021 um 18 Uhr in deutscher Sprache teil. Ihre Gastgeber sind mit Dr. med. Jan-Peter Jansen, Ärztlicher Direktor des Berliner Schmerzzentrums und Chefarzt der Berliner Schmerzklinik, Dr. Dietmar Krause, Vorsitzender der Stiftung Kopfschmerz und Veronika Bäcker, Präsidentin der MigräneLiga Deutschland.

Unterstützt von EMHA, Stiftung Kopfschmerz und MigräneLiga Deutschland.

Die Teilnahme an dem Webinar ist kostenlos!
Melden Sie sich an und buchen Sie Ihren Seminarplatz über den folgenden Link: https://us02web.zoom.us/webinar/register/5116171853999/WN_d4gESaQmSymmUnTpFLW0oA

Nicht verpassen. Es gibt nur eine begrenzte Anzahl von Teilnehmern.
Der Zugang zu verlässlichen Inhalten ist eine unserer Säulen. Deshalb wird jeder Vortrag von einem anderen Land in seiner Muttersprache geleitet. Darüber hinaus werden die Vorträge dann mit englischen Untertiteln auf dem YouTube-Kanal der EMHA verfügbar sein: https://www.youtube.com/channel/UCB-iqdMOxwNz5MXkVPuA1Ow

Diese Aktivität wird von den Firmen Novartis und Teva unterstützt. Besonderer Dank geht an die Firmen Lundbeck, Grünenthal und Curelator.