Aktuelles

Allgemein

„Andere müssen Drogen nehmen, um so etwas zu sehen“

Annrike Udroiu (42), Textil-/Mode-Designerin und Diplom-Ingenieurin, leidet seit 30 Jahren an Migräne mit Aura. Die Aura, die sie stärker belastet als der Kopfschmerz, verarbeitet sie mit Fotos. Im Interview berichtet sie, wie es dazu kam und wie sie vorgeht.

Ihre Rechte als Patient

Um gesetzliche Grundlagen des Arzt-Patienten-Verhältnisses ging es bei einem Vortrag auf dem Migräne-Symposium in Erfurt im Herbst 2019. Referent war Olaf Schrodi von der Krankenkasse AOK Plus. Wir fassen seinen Vortrag hier zusammen.

Ausschreibung: Dr. Joachim Brand Preis 2020

Die MigräneLiga e.V. Deutschland lobt erneut den Dr.-Joachim-Brand-Preis für Projekte aus, die mit innovativen Ideen/Ansätzen den Zugang zur Versorgung von Betroffenen mit Migräne und chronischer Migräne verbessern und somit die Lebensqualität dieser Patienten langfristig erhöhen können.

Mitteilung der Präsidentin zur aktuellen Lage

Mit großer Sorge verfolgen wir die Nachrichtenlage rund um das Corona-Virus. Was kommt auf uns zu? Was bedeutet es für uns persönlich, unsere Familie, die Gesellschaft? Wie viele Menschen werden erkranken? Hält das Gesundheitssystem stand? Und was sind die wirtschaftlichen Folgen? …

Gefährdung bei Chronischer Migräne und Corona?

Sie hören immer wieder, dass vor allem ältere Patienten und solche mit chronischen Vorerkrankungen besonders gefährdet sind. Auch wenn die Migräne sicherlich vom Zeitlauf eine chronische Erkrankung darstellt, ist sie in diesem Fall kein Handicap.

Interview mit dem Bundestagsabgeordneten A. Krauß

Am 7. November 2019 wurde vom Bundestag das Digitale-Versorgung-Gesetz (DVG) beschlossen. Es enthält Leistungen, von denen auch Migräne-Patienten profitieren. Alexander Krauß, Mitglied des Gesundheitsausschusses im Bundestag, verriet im Interview mit dem migräne magazin Details dazu.