Aktuelles

Allgemein

CGRP-Antikörper können bei Migräne einen Weg aus dem Schmerzmittelübergebrauch darstellen!

Aus einer Pressemitteilung der Deutschen Gesellschaft für Neurologie:
Medikamentenübergebrauch-Kopfschmerzen sind ein häufiges Problem bei Patientinnen und Patienten mit Migräne. Von denjenigen, die unter einer chronischen Migräne leiden, sind über 40 % davon betroffen. Noch vor einem Jahr rieten die Leitlinien zum Medikamentenentzug, was angesichts der Krankheitslast, also Häufigkeit und Schwere der Attacken, in der Praxis schwer umzusetzen ist. Neue Studien zeigen nun einen Ausweg auf: Die Umstellung auf eine prophylaktische Anti-CGRP-Antikörpertherapie kann bei vielen Betroffenen die Zahl der Migränetage halbieren und so die Patienten vom Übergebrauch von Schmerzmitteln bei akuten Kopfschmerzattacken entwöhnen.

Meine Erfahrungen mit Migräne / Teil 3 der Serie

Schon Sokrates sagte: „Es gibt keine von der Seele getrennte Krankheit des Körpers.“ Eine Therapie, die beides behandelt, lernte Edith Richter aus Wiesbaden in Form von Reiki kennen.

Migräne? Mehr als nur Kopfschmerzen!

Kennen Sie das auch? Sie essen im Sommer ein Eis, und ein heftiger stechender Kopfschmerz tritt auf. Dies bezeichnet man als „Hirnfrost“, wie PD Dr. Charly Gaul erklärt.

Hirnfrost – Kopfschmerzen beim Eis-Essen

Kennen Sie das auch? Sie essen im Sommer ein Eis, und ein heftiger stechender Kopfschmerz tritt auf. Dies bezeichnet man als „Hirnfrost“, wie PD Dr. Charly Gaul erklärt.

„Andere müssen Drogen nehmen, um so etwas zu sehen“

A.U. (42), Textil-/Mode-Designerin und Diplom-Ingenieurin, leidet seit 30 Jahren an Migräne mit Aura. Die Aura, die sie stärker belastet als der Kopfschmerz, verarbeitet sie mit Fotos. Im Interview berichtet sie, wie es dazu kam und wie sie vorgeht.

Ihre Rechte als Patient

Um gesetzliche Grundlagen des Arzt-Patienten-Verhältnisses ging es bei einem Vortrag auf dem Migräne-Symposium in Erfurt im Herbst 2019. Referent war Olaf Schrodi von der Krankenkasse AOK Plus. Wir fassen seinen Vortrag hier zusammen.