Aktuelles

Aus der Forschung

Eine Träne für die Forschung

Der Botenstoff CGRP spielt eine wichtige Rolle bei Migräne. Münchener Forscher ermittelten ihn in der Tränenflüssigkeit und zeigten jetzt, dass er auch zwischen den Attacken erhöht ist.

Schlucken statt spritzen

Mit Schmerzmitteln und Triptanen stehen Migräne-Patienten verschiedene Medikamente zur Akuttherapie zur Verfügung. Doch sie helfen nicht allen. Gepante, eine neue Arzneimittel-Gruppe, geben nun Grund zur Hoffnung, wie PD Dr. Charly Gaul erläutert.

Erholt schlummern – so geht‘s

75 Prozent der Kopfschmerz-Patienten leiden unter Schlafstörungen, und die Probleme können wiederum Kopfschmerzen verschlimmern. In diesem Beitrag berichtet der Schmerz-Psychotherapeut Hans-Günter Nobis, was erholsamen Schlaf ausmacht. Im nächsten migräne magazin zeigt er Hilfen bei Schlafstörungen auf.

Phänomen Migräne-Aura

Im letzten migräne magazin berichtete eine MigräneBetroffene, wie sie ihre Aura erlebt und wie sie diese künstlerisch verarbeitet. Hier fasst Privatdozent Dr. med. Charly Gaul, Ärztlicher Direktor der Migräneund Kopfschmerz-Klinik Königstein, die Aura aus medizinischer Sicht zusammen und schildert den aktuellen Forschungsstand.

Therapie von Gesichtsschmerzen

Patienten mit Schmerzen im Gesicht finden nur selten Hilfe. Ursache können kaum erforschte Leiden wie der „atypische Gesichtsschmerz“ sein. Im Gespräch mit dem migräne magazin erläuterte Prof. Arne May aus Hamburg den Stand des Wissens.

Ursachen und Diagnose-Möglichkeiten

Ein Kopfschmerz, der plötzlich auftritt und stark ist wie noch nie, ist immer ein Fall für den Arzt. Katharina Kamm, Assistenzärztin in der Neurologie der Uniklinik München, erläutert für das migräne magazin den Donnerschlag-Kopfschmerz und seine Ursachen.