migraeneliga logo

Login
Registrierung - Anmeldung
Avatar
Noch nicht registriert?

Jetzt kostenlos registrieren!
und Sie erhalten vollen Zugang in unserem Forum.

- Passwort vergessen?
- Benutzername vergessen?

Benutzername
Passwort
Angemeldet bleiben

Kopfschmerz und Migräne Informationen

Nachfolgend Informationen zum Thema Kopfschmerz und Migräne, die uns bekannt gemacht wurden. Bitte beachten Sie, für den Inhalt und die Richtigkeit der Meldungen trägt der Verfasser und nicht die MigräneLiga e.V. die Verantwortung.

Verfügbarkeit von Erenumab in Deutschland (Aimovig®)

Aimovig ist die erste und bislang einzige zugelassene Migräneprophylaxe, die speziell zur Blockierung des Rezeptors des Calcitonin Gene-Related-Peptid (CGRP) entwickelt wurde. Von diesem wird angenommen, dass er eine wichtige Rolle bei der Entstehung der Migräne spielt.

Basel/Nürnberg, Ergänzende Presse-Information vom 10. August 2018

Aufgrund der verfügbaren und in der Nutzenbewertung akzeptierten Studiendaten hat Novartis sich entschlossen, in Deutschland folgende evidenzbasierte Erstattung in Abstimmung mit dem Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) anzustreben:

Für einen Teil der Patienten, und zwar diejenigen, die bereits mindestens vier- bzw. fünffach erfolglos mit einer zugelassenen Prophylaxe vortherapiert wurden, konnte der Hersteller bereits im Rahmen einer Phase-III-b-Studie, der LIBERTY-Studie, Daten erheben, die zu einem Zusatznutzen im Nutzenbewertungsverfahren führen können; hierüber entscheidet der Gemeinsame Bundesausschuss nach einer Vorbewertung durch das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG).

mehr erfahren

Erste EU-Zulassung für Erenumab (Aimovig®)

Aimovig ist die erste und bislang einzige zugelassene Migräneprophylaxe, die speziell zur Blockierung des Rezeptors des Calcitonin Gene-Related-Peptid (CGRP) entwickelt wurde. Von diesem wird angenommen, dass er eine wichtige Rolle bei der Entstehung der Migräne spielt.

Basel/Nürnberg, 02. August 2018 – Novartis gibt bekannt, dass die Europäische Kommission die Zulassung von Erenumab (Aimovig®) zur Prophylaxe der Migräne bei Erwachsenen mit vier oder mehr Migränetagen pro Monat erteilt hat.

mehr erfahren

Aktuelles vom Schmerz- und Palliativtag 2018

YouTube Dr GaulPriv.-Doz. Dr. med. Charly Gaul, Chefarzt der Migräne- und Kopfschmerzklinik Königstein im Taunus wurde auf dem Schmerz- und Palliativtag 2018 über Migräneprophylaxe interviewt:
"Hoffnung auf Erenumab"

Hier gehts zum: Interview
Link zur: Klinik

Neues vorbeugendes Migränemedikament Erenumab (Aimovig) durch FDA zugelassen

Erenumab AimovigDie Schmerzklinik Kiel veröffentlichte auf ihrer Homepage, dass die U.S. Food and Drug Administration (FDA) am 17.5.2018 Aimovig (Erenumab-AOOE) für die vorbeugende Behandlung von Migräne bei Erwachsenen zugelassen hat.
Die Monatstherapiekosten in den Vereinigten Staaten sollen rund 570 Dollar betragen. Es wird erwartet, dass das neue Arzneimittel in der zweiten Jahreshälfte auch in Europa verfügbar sein wird. Der genaue Zulassungstext und die Definition für welche Patienten das neue Arzneimittel von den Krankenkassen erstattet wird, ist noch nicht bekannt.

Weiter Infos siehe: Homepage der Schmerzklinik Kiel