migraeneliga logo

Login
Registrierung - Anmeldung
Avatar
Noch nicht registriert?

Jetzt kostenlos registrieren!
und Sie erhalten vollen Zugang in unserem Forum.

- Passwort vergessen?
- Benutzername vergessen?

Benutzername
Passwort
Angemeldet bleiben

Erste EU-Zulassung für Erenumab (Aimovig®)

Aimovig ist die erste und bislang einzige zugelassene Migräneprophylaxe, die speziell zur Blockierung des Rezeptors des Calcitonin Gene-Related-Peptid (CGRP) entwickelt wurde. Von diesem wird angenommen, dass er eine wichtige Rolle bei der Entstehung der Migräne spielt.

Basel/Nürnberg, 02. August 2018 – Novartis gibt bekannt, dass die Europäische Kommission die Zulassung von Erenumab (Aimovig®) zur Prophylaxe der Migräne bei Erwachsenen mit vier oder mehr Migränetagen pro Monat erteilt hat.

Damit hat Aimovig als erste und bislang einzige speziell für die Migräneprophylaxe entwickelte Therapie in der Europäischen Union die Markterlaubnis erhalten. Die EU-Zulassung gilt für alle 28 Mitgliedstaaten der Europäischen Union.

Aimovig blockiert den Rezeptor des Calcitonin Gene-Related-Peptid (CGRP). Von diesem wird angenommen, dass er eine entscheidende Rolle bei der Entstehung der Migräne spielt. Im zulassungsrelevanten klinischen Studienprogramm mit über 2.600 Patienten zeigte Aimovig eine signifikante Reduktion der Zahl der monatlichen Migränetage bei einem Placebo-ähnlichen Sicherheits- und Verträglichkeitsprofil. Die Verabreichung von Aimovig erfolgt alle vier Wochen subkutan mit dem SureClick® Autoinjektor Pen selbst durch den geschulten Patienten.

„Migräne wird in ihrer Intensität und Auswirkung immer noch häufig unterschätzt. Sie ist jedoch eine schmerzhafte, stark beeinträchtigende neurologische Erkrankung, die alle Aspekte des Lebens betrifft – vom Beruf bis zur gemeinsamen Zeit mit Familie und Freunden“, sagte Patrick Little, Präsident der European Migraine and Headache Alliance (EMHA). „Eine Behandlung, die speziell für die Migräneprophylaxe entwickelt wurde, ist eine lang erwartete Innovation und könnte das Leben von Patienten grundlegend verbessern, bei denen aktuelle Therapien aufgrund unzureichender Wirksamkeit oder Verträglichkeit versagen.“

Erenumab AimovigIn einer Medienmitteilung gab der Hersteller bekannt: Um Patienten Aimovig schnell zur Verfügung stellen zu können, strebt die Novartis Pharma GmbH zunächst eine Erstattung für schwerst belastete Patienten mit Migräne an.

Sobald der MigräneLiga e.V. Deutschland erfährt, auf welchem Wege Patienten mit schwerer Migräne zu diesem Medikament kommen können und unter welchen Voraussetzungen dies von den Kassen bezahlt wird, werden wir darüber an dieser Stelle und im migräne magazin berichten.

Veranstaltungen Modul Vorschau mit Datum

Vorschau:

Migräne Symposium
Regensburg

2018 Stadtansicht Regensburg

Fr. 21. Sept. 2018

Veranstaltung Plakat

Weitere Veranstaltungshinweise 

Vorträge Modul Veranstaltung Vorschau mit Datum

Veranstaltungen

die uns gemeldet wurden 

Logo MenschenswetterMigränewetter
Deutschland
Österreich