migraeneliga logo

Login
Registrierung - Anmeldung
Avatar
Noch nicht registriert?

Jetzt kostenlos registrieren!
und Sie erhalten vollen Zugang in unserem Forum.

- Passwort vergessen?
- Benutzername vergessen?

Benutzername
Passwort
Angemeldet bleiben

Eine rundum interessante Veranstaltung

SHG Weiterbildung 2017 in Sindelfingen

Bericht vom Medienbauftragten Wolfgang Gnant.

Dr ArnoldProf. Arnold, © MigräneLiga e.V.Zur SHG-Weiterbildung der Region Süd trafen sich am 1. Juli 2017 Selbsthilfegruppenleiterinnen in der Neurologischen Klinik in Sindelfingen. Dort begrüßte sie die MigräneLiga Präsidentin Lucia Gnant recht herzlich.
Prof. Dr. Guy Arnold, Chefarzt der Klinik für Neurologie, eröffnete mit dem Vortrag über "Neues aus der Migräne". Zentrale Frage war "Was triggert die Migräne". Sehr interessant war auch sein Bericht über Untersuchungen zu Enflüssen des Wetters auf Migräne.
In der Mittagspause bestand die Möglichkeit zu einem Klinikrundgang.

Interessant für die SHG Leiterinnen war auch der Workshop: „Leben mit chronischer Migräne“ Erfahrungen im Alltag und Verbesserungsvorschläge aus der Sicht der Betroffenen mit Frau Dr. Christine Sick.
Zum Abschluss informierten sich die Teilnehmerinnen über das Thema: "Rente wegen Erwerbsminderung durch Migräne?", was in den Gruppen immer wieder ein gefragtes Thema ist.

Alle waren sich einig, dass sie viel Neues erfahren haben, was sie ihren Selbsthilfegruppen berichten können.

2017 SHG WB SindelfingenLucia Gnant (2. von links) und Prof. Arnold © MigräneLiga

Ein großes Dankeschön gilt Prof. Dr. Arnold, der uns als Gastgeber diese Weiterbildungsveranstaltung ermöglicht hat, für die interessanten Vorträge und Einblicke in die Klinik.