Natürliche Migräne-Prophylaxe – Studie bestätigt Wirksamkeit

Eltern und ganze Familien leiden mit ihren Kindern, wenn diese häufig von starken Kopfschmerzen oder Migräneanfällen heimgesucht werden. Und die Zahl der betroffenen Kinder und Jugendlichen mit Migräne steigt seit Jahren. Oft sind volle Tagespläne, gestiegene Anforderungen an schulische Leistungen und Lernpensum verantwortlich. Eine offene Beobachtungsstudie zeigt nun, dass ein bei Erwachsenen seit langem bewährter natürlicher Komplex von Mikronährstoffen (Migra3) auch bei Kindern vorbeugend eingesetzt werden kann.

Der Studienleiter Dr. Gaul dazu: „60 Prozent der teilnehmenden Kinder und Jugendlichen erfuhren eine Kopfschmerzreduktion und bei etwa einem Drittel gelang es, die Kopfschmerzhäufigkeit mindestens zu halbieren. Für viele Eltern ist es beruhigend zu wissen, dass kein Betablocker oder anderes Medikament, sondern ein diätisches Nahrungsmittel im Sinne einer bilanzierten Diät eingesetzt wird.“ Erfreulich ist für Eltern außerdem die Nachricht, dass keine nennenswerten Nebenwirkungen beobachtet wurden. Zur Frage, ob bei einem Kind die Mikronähstoff-Kombination greift, äußert sich Dr. Gaul weiter: „Die Wirkung kann nach drei Monaten beurteilt werden. Wenn die Kopfschmerzhäufigkeit erfolgreich reduziert werden kann ohne, dass Medikamente eingesetzt werden müssen, ist das eine prima Sache!“

Der Text ist eine Zusammenfassung eines Interviews mit Privat-Dozent Dr. med. Charly Gaul, Facharzt für Neurologie, Spezielle Schmerztherapie und Neurologische Intensivmedizin, Chefarzt an der Migräne- und Kopfschmerzklinik Königstein im Taunus, das im MigräneMagazin 59 veröffentlicht worden ist. Es kann in der kompletten Länge angefordert werden bei info@doppler-health.de.


Aktuelle Meldung der DOPPLER HEALTH GmbH:

MIGRA3 jetzt als Nahrungsergänzungsmittel in Apotheken und unter www.migra3.de erhältlich.

DOPPLER HEALTH GmbH
Ammergaustraße 15
81377 München
Tel.: 089-72402322
Fax: 089-78508047