Studienteilnehmer gesucht

Studie am Oberbayerischen Kopfschmerzzentrum am Klinikum der Universität München

Aktuelle Schmerzforschung -TeilnehmerInnen für wissenschaftliche Studie gesucht

Im Rahmen einer Doktorarbeit führt das “Pain & Psychotherapy Research Lab” der Universität Koblenz-Landau, unter der Leitung von Frau Prof. Dr. Julia A. Glombiewski, eine Studie zur Auswirkung von chronischen Schmerzen auf die Paarbeziehung durch.

Es handelt sich hierbei um einen Online-Fragebogen. Die Initiatoren suchen hierfür Menschen, die unter chronischen Schmerzen leiden und sich derzeit in einer Partnerschaft befinden. Sie würden gerne sowohl die Person, die unter chronischen Schmerzen leidet, als auch deren Partner befragen:

“Sehr geehrte Damen und Herren!

In Deutschland leiden ca. 17 % der Gesamtbevölkerung derzeit unter chronischen Schmerzen. Das Behandlungsangebot ist groß, aber nicht für jeden effektiv. Daher brauchen wir Sie! Unter der Leitung von Prof. Dr. Julia A. Glombiewski und Dipl.-Psych. Anja C.Emmerich (Universität Koblenz-Landau) wird eine Studie zur Untersuchung der Auswirkungen chronischer Schmerzen auf die Paarbeziehung durchgeführt. Hierfür suchen wir Menschen, die unter chronischen Schmerzen leiden und sich derzeit in einer Partnerschaft befinden. Das Ziel der Studie ist es, neue Ansatzpunkte fürpsychologische Schmerztherapie zu identifizieren. Langfristig gesehen möchten wir untersuchen, ob die Notwendigkeit besteht, Partner von Menschen mit chronischen Schmerzen mehr in die Therapie mit einzubeziehen. Hierfür suchen wir jeweils Paare, die an unserer Studie teilnehmen, von denen eine Person unterchronischen Schmerzen leidet. Die Teilnahme an der Studie ist ab dem 18. Lebensjahr möglich. Die Bearbeitung des Fragebogens dauert ca. 20-30Minuten. Mit Ihrer freiwilligen Teilnahme können Sie einen wichtigen Beitrag zur aktuellen Schmerzforschung leisten.Sie gelangen unter folgendem Link zur Befragung: (Jeder Partner / jede Partnerin füllt den Fragebogen selbstständig aus, indem er oder sieden Link neu öffnet): https://www.soscisurvey.de/SCS-PZ/

Vielen herzlichen Dank!

Mit freundlichen Grüßen,

Prof. Dr. Julia A. Glombiewski
Dipl.-Psych. Anja C. EmmerichStudienleitung Projektverantwortliche
Sylvia Kraus (cand.-B.Sc.) Projektmitarbeiterin
Leonie von Mässenhausen (cand.-B.Sc.) Projektmitarbeiterin
Janina Hecht (cand.-B.Sc.)Projektmitabeiterin”

Ethikantrag-