Aktuelles

Informationen

Neuzulassung von 3 mg Sumatriptan subkutan

Laut einer Pressemitteilung der Firma Lupin Europe GmbH, Frankfurt am Main vom 05.10.2020 steht jetzt erstmals 3 mg Sumatriptan subkutan als Migräne-Akut-Pen zur Behandlung von Migräneattacken mit oder ohne Aura zur Verfügung. Auf Grundlage positiver Placebo-kontrollierter Studienergebnisse erhielt die Lupin Europe GmbH am 11. August 2020 die Zulassung in Deutschland.1 Das Medikament ist seit dem 1. Oktober auf dem deutschen Markt verfügbar.

Teilnehmer gesucht: Befragung zu Ängsten bei Migräne

Psychische Faktoren wie Belastung, Stress, Ängste spielen bei der Migräne eine Rolle. Um deren Auswirkung wissenschaftlich zu erfassen ruft das psychologische Institut der Johannes Gutenberg Universität Mainz zu einer anonymen Online Befragung auf. Die Beantwortung dauert ca. 45 Minuten.

Elektronischer Medikationsplan: Patientinnen und Patienten beteiligen

Zum Tag der Patientensicherheit am 17. September 2020 fordert die BAGSO-Initiative „Medikationsplan schafft Überblick“, Betroffenenorganisationen bei der Einführung des elektronischen Medikationsplans zu beteiligen. Patienten-, Behindertenund Seniorenorganisationen müssen frühzeitig in die Erstellung und Verbreitung der Informationsmaterialien einbezogen werden. Denn nur wenn der elektronische Medikationsplan von den Betroffenen angenommen wird, kann er künftig zur Patientensicherheit beitragen.

Neue europäische Leitlinie zum Medikamenten-Übergebrauchskopfschmerz

18.06.2020 – Die „European Academy of Neurology“ (EAN) hat unter Federführung von DGN-Pressesprecher Professor Dr. Hans-Christoph Diener, Essen, eine Leitlinie zum Management des Medikamentenübergebrauchskopfschmerzes publiziert. Sie gibt Präventions- und Therapieempfehlungen, wie der Teufelskreis zwischen Kopfschmerzen und Einnahme von Schmerzmedikamenten und Migränemitteln vermieden bzw. durchbrochen werden kann. Außerdem rückt sie ein relevantes Gesundheitsproblem unserer Gesellschaft in den Fokus der Behandler.

Studienteilnehmer gesucht

Aktuelle Schmerzforschung -TeilnehmerInnen für wissenschaftliche Studie gesucht

Lebensmittel sind selten Auslöser

„Sturmtief am Wochenende mit Rotwein und Schimmelkäse. Alles Migräne!“ – so lassen sich die Ergebnisse einer Studie zusammenfassen, welche die Selbsthilfegruppe Arnsberg erarbeitet hat. Dabei wertete die Gruppe um Gerhard Brüser eine selbst konzipierte Umfrage in der Gruppe aus.