Aktuelles

Informationen

Aktuelle Information zum Umgang mit Schmerzmitteln zur Behandlung von Kopfschmerzen

von PD Dr. med. Charly Gaul Aktuelle Information zum Umgang mit Schmerzmitteln zur Behandlung von Kopfschmerzen Wir empfehlen unseren Patienten,

Smartphone gestützte Migränetherapie (SMARTGEM)

Die Charité-Universitätsmedizin Berlin führt mit ihren Partnern ein Projekt zur Smartphone-gestützten Migränetherapie (SMARTGEM) durch. Hier wird Ihnen die Teilnahme an einem neuen digitalen Therapiekonzept zur zusätzlichen Behand­lung Ihrer Migräne angeboten.

30.10.2020 – Migräne Symposium, Karlsruhe

Am 30.10.2020 ab 18 Uhr findet im Leonardo Hotel Karlsruhe, Ettlinger Straße 23, 76137 Karlsruhe, das Herbst-Symposium der MigräneLiga e.V. Deutschland statt.

Ingwerextrakt hilft nicht zur Prophylaxe von Migräneanfällen

Eine doppelblinde Placebo-kontrollierte Studie [1] untersuchte die Wirksamkeit von Ingwerextrakt zur Prophylaxe von Migräneanfällen. Im Vergleich zur Placebotherapie gab es keinen Vorteil – allerdings sank in beiden Studiengruppen die Häufigkeit schwerer Migräneanfälle. Laut DGN-Pressesprecher spricht das für einen Placeboeffekt in beiden Studienarmen. Helfen können Pestwurzextrakt (Petadolex), Mutterkraut sowie eine Kombination von Vitamin B2, Magnesium und Coenzym Q10. Eine nicht-medikamentöse Maßnahme, deren Wirkung wissenschaftlich belegt ist und die auch in den Leitlinien empfohlen wird, ist regelmäßiger Ausdauersport.

03.03.2020 – TV-Tipp

Sendehinweis:
NDR, Visite am 3.3.2020, um 20:15 Uhr – Beitrag über Migräne
u.a. mit Prof. Dr. May aus dem Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf sowie als Betroffene MigräneLiga-Regionalleiterin Annika Sandré.

Studienteilnehmer gesucht

Studie am Oberbayerischen Kopfschmerzzentrum am Klinikum der Universität München