Aktuelles

Neuzulassung von 3 mg Sumatriptan subkutan

Laut einer Pressemitteilung der Firma Lupin Europe GmbH, Frankfurt am Main vom 05.10.2020 steht jetzt erstmals 3 mg Sumatriptan subkutan als Migräne-Akut-Pen zur Behandlung von Migräneattacken mit oder ohne Aura zur Verfügung. Auf Grundlage positiver Placebo-kontrollierter Studienergebnisse erhielt die Lupin Europe GmbH am 11. August 2020 die Zulassung in Deutschland.1 Das Medikament ist seit dem 1. Oktober auf dem deutschen Markt verfügbar.

Teilnehmer gesucht: Befragung zu Ängsten bei Migräne

Psychische Faktoren wie Belastung, Stress, Ängste spielen bei der Migräne eine Rolle. Um deren Auswirkung wissenschaftlich zu erfassen ruft das psychologische Institut der Johannes Gutenberg Universität Mainz zu einer anonymen Online Befragung auf. Die Beantwortung dauert ca. 45 Minuten.

Migräne als Schwerbehinderung

Wer im Alltag sehr durch seine Migräne eingeschränkt ist, kann die Krankheit als Behinderung anerkennen lassen. Damit hat er Anspruch auf verschiedene Nachteils-Ausgleiche.

Phänomen Migräne-Aura

Im letzten migräne magazin berichtete eine MigräneBetroffene, wie sie ihre Aura erlebt und wie sie diese künstlerisch verarbeitet. Hier fasst Privatdozent Dr. med. Charly Gaul, Ärztlicher Direktor der Migräneund Kopfschmerz-Klinik Königstein, die Aura aus medizinischer Sicht zusammen und schildert den aktuellen Forschungsstand.

Therapie von Gesichtsschmerzen

Patienten mit Schmerzen im Gesicht finden nur selten Hilfe. Ursache können kaum erforschte Leiden wie der „atypische Gesichtsschmerz“ sein. Im Gespräch mit dem migräne magazin erläuterte Prof. Arne May aus Hamburg den Stand des Wissens.

Meine Erfahrungen mit Migräne / Teil 3 der Serie

Schon Sokrates sagte: „Es gibt keine von der Seele getrennte Krankheit des Körpers.“ Eine Therapie, die beides behandelt, lernte Edith Richter aus Wiesbaden in Form von Reiki kennen.